Kürbisfest und Nachtlabyrinth 2020

Am letzten Wochenende der Saison standen traditionell Kürbisse und Kastanien im Mittelpunkt. Viele Besucher ließen sich bei schönstem Wetter die Gelegenheit für einen Besuch nicht nehmen und so bildeten sich am Bastelwagen – auch Corona-abstandsbedingt – schon mal kleine Warteschlangen. Die Jagd nach dem Virus war auch das Thema der von unserem Vereinsmitglied Peter Ritz gestalteten Kürbisfiguren.

Am Abend des 3. Oktober gaben sich wieder gruselige Gestalten ein Stelldichein im IRRLANDIA. Nicht nur die „Gefährten der Nacht“, auch viele kleine und große Besucher hatten sich wunderschön geschminkt und verkleidet. Der Hexentanz mit neuer Choreografie kam bei den Besuchern gut an. Danach ging es ins Grusellabyrinth, wo auch manch Hartgesottenem ein kalter Schauer über den Rücken lief. Feuerschale und Feuerdrachen sorgten für gemütliche Stimmung. Zum Ausklang des Abends und Abschluss der Saison gab es noch ein tolles Feuerwerk.
Unser großer Dank gilt Gabi und Frank für die tolle Hexentanz-Choreografie, allen Hexen und Gefährten der Nacht für ihren schaurig-schönen Einsatz im und ums „Labyrinth des Grauens“ und allen IRRLANDIA-Mitarbeitern, die an diesem Wochenende noch mal im Großeinsatz waren.

Zum Abschluss am Sonntag gab es dann noch die große Gewinnauslosung des Besucherquiz‘ und der Stempelsuchaktion im Maislabyrinth. Die Gewinner der Hauptpreise kommen aus Frankfurt (Oder), Berlin und Wandlitz.

WordPress Cookie Notice by Real Cookie Banner