Waldschule

Interessantes, Wissenswertes und Spannendes zum Thema Wald. Die Waldschule hat sich inzwischen zu einem regelmäßigen Angebot in IRRLANDIA entwickelt. Aber an diesem Wochenende gab es besonders viel zu erleben und zu entdecken.

Von Peter Schwarz vom Forst Brandenburg, der selber auch Jäger ist, erfuhren die kleinen und großen Besucher viel Interessantes über heimische Tiere, wie Hirsche, Dachse, Marder, Seeadler und andere hier vorkommende Waldtiere und −vögel. Ihr Wissen konnten die Kinder an den verschiedenen Stationen der Waldschule unter Beweis stellen:

So konnten sie Tierspuren erraten, Felle den richtigen Tieren und Hölzer den richtigen Bäumen zuordnen und verschiedene Materialien des Waldes und der Natur in Tastkästen ertasten. Ausdauer war beim Baumstammpuzzle gefragt. und  Schussgenauigkeit beim Kienzapfen-Zielwurf. Vielen Dank auch an die Naturpädagogin Liane Allmann, die es immer wieder schafft, Kindern die Natur erlebnisorientiert und praxisnah nahezubringen. So konnten auch wieder viele Kinder ein „Naturdiplom“ mit nach Hause nehmen.

Von der Jagdhornbläsergruppe wurde am Sonnabend noch ein zünftiges Hallali geblasen und wer Lust hatte konnte sich selbst mal auf einem Jagdhorn ausprobieren.

 

WordPress Cookie Notice by Real Cookie Banner