Aktuelles 2018

Wasserfest

Unter dem Motto „Alles Wasser wollt“ haben wir an diesem Wochenende unser Wasserfest gefeiert. Heiß begehrt waren natürlich wieder die Riesen-Wasserbälle, aber auch am Bastelstand wurden vom Segelboot bis zum Containerschiff ganze Schiffsflotten aus Holz gebaut und auf im Pool gleich auf Wassertauglichkeit getestet. beim lustigen Entenangeln und anderen Wasserspielen gab es Spaß und eine Abkühlung gratis.
Das ganze Wochenende wurden wir tatkräftig unterstützt von den Waschfrauen des Geschichtsstübchen Birkenwerder, die eine „Waschstraße“ aus Großmutters Zeiten aufgebaut hatten. Hier erfuhr man nicht nur Interessantes über Kernseife und ihre universellen Fähigkeiten als Waschmittel, zur Körperreinigung oder Mittel gegen Blattläuse – hier konnten Kinder selbst mal ausprobieren, wie mühsam das Wäschewaschen, -spülen und auch das Bügeln oder Mangeln früher waren, als es noch keine Waschvollautomaten gab. Selbst unser DJ Enno probierte sich mit Häubchen am Waschbrett aus.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Waschfrauen für diese interessanten und tollen Vorführungen und die Mit-Mach-Aktion!

Kräuterwochenende

An diesem Wochenende kamen alle Kräuterfans auf ihre Kosten. Der Andrang beim Herstellen von Kräuteressig, Kräuteröl und Kräutersalz war so groß, dass unsere „Kräuterhexen“ gar keine Zeit für Führungen durchs Kräuterlabyrinth hatten. Aber die Kräuterkunde gab es am Bastelstand gratis dazu. Auch kuschelige Kräuterkissen, wahlweise mit Lavendel oder Thymian gefüllt, konnten selbst hergestellt werden.
Die Gastronomie vom Restaurant „Sonnenhof“ hatte sich auch auf das Kräuterwochenende eingestellt und ein leckeres „Brennnesselsüppchen“ im Angebot. Unser Brennnessellabyrinth war an diesem Wochenende auch mehr frequentiert als sonst.

Mäusefest

An diesem Wochenende waren wieder die Mäuse los im IRRLANDIA. Lustige Mäusejagd, Maus-ärgere-dich-nicht-Spiel, Mäuseroulette und „Rupperts Mäusezirkus“ sorgten für Spaß und Unterhaltung. Wer Lust hatte, konnte sich die „Maus für zuhaus“ selbst basteln und sich als Katz oder Maus schminken lassen. DJ Hardy sorgte als „Obermaus“ für die musikalische Unterhaltung und begleitete die Spiel- und Bastelaktionen.

Waldschule

Auch in diesem Jahr hatten wieder alle großen und kleinen Besucher die Möglichkeit, sich bei unserer Waldschule rund ums Thema „Wald und Natur“ zu informieren und ihr Wissen an verschiedenen Stationen zu testen.

Naturpädagogin Liane Allmann und Jäger Peter Schwarz vom Forst Brandenburg haben nicht nur Nachhilfe im Jagdhornblasen gegeben, sondern den Kindern auch viel Interessantes über die Brandenburger Wälder und die dort anzutreffenden Tiere vermittelt.

Bei unserem Waldschul-Parcours konnten die Kinder u.a. Felle den richtigen Tieren und Rinden den richtigen Bäumen zuordnen, ein Baumteile-Puzzle lösen, ihren Tastsinn schulen und Tierfährten lesen. Wer wie Dominic und Lukas alle Stationen erfolgreich absolviert hat, bekam ein tolles Naturdiplom sowie einen Orden.

Familienfest mit dem „Großen Versteckspiel“

Am Kindertagswochenende ging es lustig her im IRRLANDIA. Bei der musikalischen Weltreise von Clown Dudellumpi und Dudelline am Samstag und der Clownsdisko am Sonntag blieb kein Auge trocken und Klein und Groß konnten mitmachen.
Beim „Großen Versteck- und Suchspiel“ waren Aufmerksamkeit, Kombinationsvermögen und Teamgeist gefragt um alle acht Aufgaben zu lösen. Dafür winkten wieder schöne Preise. Die Kleinsten begaben sich auf die Suche nach den gelben Steinen, die mit Süßigkeiten belohnt wurde.

Kindertagsfete

Einen schönen Tag verlebten heute über 700 Kinder aus Frankfurt/Oder, Görzig, Teupitz am See und Storkow im MitMachPark IRRLANDIA. Die Storkower waren um 9 Uhr die ersten und danach fuhren viele Busse mit erwartungsfrohen Kindern vor. Zu Gast war auch eine Schulklasse der Grundschule in Dąbcze (Groβpolen), die in dieser Woche zum Schüleraustausch in Kloster Lehnin war und die Rückreise für einen Abstecher ins IRRLANDIA nutzten. Zur Erinnerung gab es zum Abschluss noch ein Gruppenfoto.

Bei strahlendem Sonnenschein und bis 30 Grad Hitze waren natürlich alle Spielangebote rund ums Wasser sehr gefragt – der Wasserspraypark, die Schwammschlacht, aber auch die Goldwäsche. Aber wer wollte konnte in der Räuberburg auch mit Ritter Jörg kämpfen, Stockbrot backen oder sich beim Sackhüpfen, Eierlauf und Ballzielwurf mit anderen messen. DJ Hardy sorgte mit seiner Musik zusätzlich für gute Laune und konnte auch die eine oder andere Fundsache wieder an den Mann – bzw. das Kind bringen.

27/28. Mai 2018 Kinderbaustelle

Auf unserer Kinderbaustelle konnten sich an diesem Wochenende wieder kleine Handwerker ausprobieren beim Pflastern, Nageln, Sägen, Mauern und Lehmziegel herstellen. „Ben der Baumeister“ schaffte es sogar mit fachkundiger Hilfe, ein kleines Fachwerkhaus zusammenzuzimmern.

Am Samstag besuchte uns Ela, die Koordinatorin der Städtepartnerschaft, mit einer Gruppe Kinder und Eltern des Kindergartens Nr. 2 aus Opalenica. Die Familien verlebten einen schönen Tag im IRRLANDIA und waren begeistert von den Angeboten. Nach der Ankunft gab es erst einmal Chicken Nuggets und Pommes im Restaurant „Sonnenhof“, bevor die Familien in den Park ausschwärmten. Sie waren begeistert von den vielen tollen Angeboten und bedankten sich zum Schluss noch mit liebevoll gebastelten Dankeschön-Karten und einem Abschlussfoto – bevor es am Nachmittag mit dem Bus wieder nach Hause ging.

19. – 21. Mai 2018 Pfingsten mit „Bienen, Blüten und Musike“

Das Pfingstwochenende stand ganz im Zeichen der Honigbiene. Bei schönstem Wetter strömten die Besucher scharenweise, um Pfingsten mit Spiel und Spaß im IRRLANDIA zu verbringen. Den 1. Weltbienentag der Unesco nahmen wir zum Anlass, diesen fleißigen Insekten ein ganzes Wochenende zu widmen. Holger Ackermann, der nicht nur selbst Imker ist, sondern auch im Brandenburgischen Imkerverband die Öffentlichkeitsarbeit betreibt, hatte eine Bienenbeute mit Fotowaben dabei. Mit Hilfe vieler fleißiger kleiner Imkerhelfer vermittelte er anschaulich und spannend viel Wissenswertes über die Honigbiene und die Arbeit des Imkers.

Lustige Bienen-Nektar-Spiele und Bastelaktionen zum Thema Blüten, Bäume und Bienen rundeten die Aktionen ab. Musikalische Einlagen gab es von „Schottenschulle“ aus Berlin mit seinem Dudelsack.

Wir bedanken uns bei allen „fleißigen Bienchen“, die am Wochenende im Einsatz waren.

 

10. – 13. Mai Saisonstart

Bei schönstem Ausflugswetter eröffneten wir am Donnerstag unsere diesjährige Saison. Den Himmelfahrts-Feiertag und das für viele lange Wochenende nutzten dann auch gleich hunderte Familien zu einem Besuch im IRRLANDIA. Mutige trauten sich ins Brennnessellabyrinth, aber auch die neue Schwammschlacht wurde sofort ausprobiert.

Beliebt wie immer sind das Rollandia und die Riesenrutschen. Das Grün der vielen Bäume und Sträucher, dekorative Anpflanzungen oder auch der eine oder andere farbenfrohe Anstrich bekannter Spielangebote tauchen das gesamte IRRLANDIA-Gelände in eine bunte Mitmachwelt. Zum Entspannen konnten auch wieder die beliebten Kräuterkuschelkissen mit Sabine Lavendel zusammen selbst angefertigt werden.

 

 

6. Mai 2018 Klettertraining

Kurz vor der Saisoneröffnung gab es heute wieder das jährliche Klettertraining. Unter der fachkundigen Anleitung unseres Klettertrainers Jens Larisch von climbland wurden folgende Informationen und Fähigkeiten vermittelt:

  • Anforderungen im betrieblichen Umfeld
  • Teamorganisation und Kundenorganisation
  • Kommunikation und Motivation
  • Korrektur Sicherheitstechniken und Instruktionen
  • Intervention, Rettungsabläufe und praktische Anwendung

Neu im Team ist in diesem Jahr Lysander, der auch gleich als „Rettungsopfer“ herhalten und sich von Patrick abseilen – sprich bergen – lassen musste. Wir bedanken uns bei Jens für die wie immer professionelle Anleitung und wünschen allen Kletterern eine gute und unfallfreie Saison.